Skip to content
09/06/2016 / birgitrie

Funktioniere

Es wird wieder Fast Food werden. Zum dritten Mal in dieser Woche wird das Abendessen zugekauft. Es ist einfach zu spät. Der Hunger ist zu groß. Das geplante Abendprogramm wird gecancelt. Schon wieder. Man beschränkt sich auf das Notwendigste. Essen. Duschen. Die Bügelwäsche stapelt sich. Überweisungen sollten getätigt werden.

Heute nicht.

Es ist zu spät. Zu müde. Nur noch vor den Fernseher. Dann ins Bett. Am Samstag habe ich frei, da kann ich Sachen erledigen.

Es wird viel später. Aber ich bin eine tolle Mitarbeiterin. Arbeite über das Soll hinaus. Auf dem Gehaltszettel steht kein Danke. Vier Ziffern vor dem Komma, zwei dahinter. Sie variieren. Spätdienste, Sonntagsdienste machen sich bezahlt. Es bleibt nur eine Zahl. Ich denke mir das Danke.

Ich funktioniere. Im Englischen gibt es ein Wort für Arbeiten und Funktionen. work. Ich bin gewissenhaft. Ein Anruf. Ich sollte längst zu Hause sein. „Walter ist tot.“

Oh.

Ich habe ihn seit Jahren nicht mehr gesehen. Es ist eine seltsame Traurigkeit, die mich überkommt. Die Beerdigung ist am Samstag. Früher traf man sich zu Hochzeiten, jetzt sind es Begräbnisse. Ich überlege mir, was ich anziehen soll. Die Heimat holt mich ein, ich habe sie längst verlassen und doch nie wirklich hinter mir gelassen. Ich muss mir nicht frei nehmen. Samstag. Wie praktisch.

Ich mache meinen Dienst zu Ende. Ich scherze sogar. Ich funktioniere. Tadellos.

Walter ist tot.

Ich ärgere mich über Kleinigkeiten. Das ist okay. Ich gehöre nicht zu den Menschen, die finden, dass sich alles relativiert, wenn etwas Größeres passiert. Ich darf mich über Kleinigkeiten ärgern. Ich kann auch gar nicht anders. Ich bin ruhig. Ich werde eigenartig melancholisch. Mein Kopf schaltet zurück.

Ich bin mittlerweile Stammkundin bei dem Take-Away-Asiaten in meiner Nähe. Ich bin froh, dass es ihn gibt. Das Essen ist gut. Morgen mache ich mir Nudelsalat. Morgen mache ich nicht so lange. Morgen schaffe ich mein Abendprogramm. Gestern war heute morgen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: