Skip to content
19/08/2015 / birgitrie

Die Möwe lacht

Sollte ich einmal gefragt werden, und ja ich glaube, ich bin es sogar schon gefragt worden, welches Tier ich sein wollen würde, wenn ich denn ein Tier sein müsste, dann hätte ich eine Antwort parat. Ich mag diese Standardfragebogenfragen ja nicht so gern. Aber die Tierfrage ist gerade noch besser als die nach dem Lebensmotto. Ich habe darüber durchaus schon nachgedacht. Es könnte ja sein, dass man einmal danach gefragt wird und spontan eine Antwort parat haben sollte. Nach gar nicht wahnsinnig langem Nachdenken bin ich zur Antwort gekommen, dass ich auf diese Frage keine Antwort habe. Also eigentlich schon: Nämlich, dass ich kein Lebensmotto habe.

Ein Lebensmotto würde mich einschränken und mich dazu zwingen, mich immer an diesem Leitsatz zu orientieren, ich müsste mich schlecht fühlen, würde ich von dem Leitsatz abweichen. Also: Ich habe kein Lebensmotto – das ist meine Antwort. Aber ich habe eine Antwort auf die Tierfrage.

Möwe

Eine Möwe.

Neben den Feuerwanzen sind die Möwen jene Tiere, die ich am liebsten beobachte. Aber ich wollte keine Feuerwanze sein. Das Wasser, die Luft, das Schweben, die Leichtigkeit.

Eine Möwe.

Kürzlich habe ich mich gefragt, wie die Möwe macht. Die Taube gurrt. Die Krähe kräht. Und die Möwe? Nach etwas längerem Nachdenken wusste ich es noch immer nicht. Aber ich hatte einen Einfall und der Einfall gefiel mir.

Die Möwe lacht.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: