Skip to content
16/07/2014 / birgitrie

140plus

Früher hab ich ja beinah auf jeder längeren Zugfahrt geschrieben. Jetzt habe ich ein Smartsphone. Damit kann ich zwar auch schreiben, aber mehr als 140 Zeichen werden’s selten. Das Smartphone ist mir ein durchaus praktischer Zeitvertreib. Aber mein Smartphone regt mich nicht an. Eher auf. Zum Beispiel wenn der Akku ausgeht und ich sonst keinen Zeitvertreibsersatz dabei hab.
Siehe da, da gibt’s ja noch Block und Stift. Und irgendwas zum Schreiben hab ich immer dabei. Viel ist es auch nicht, was auf dieser akkulosen Zugfahrt entstanden ist. Aber mehr als 140 Zeichen immerhin.

Advertisements
  1. Dominik / Jul 22 2014 12:21

    Kenn ich. Muss mich dann meistens selber dazu zwingen, mal nicht die Twitterapp zu öffnen oder Facebook zu durchstöbern. Habe aber dafür immer meinen Kindle dabei, der es dann schafft, mich auf eine Sache zu konzentrieren – ein Ding der Unmöglichkeit, wenn man ein Smartphone in der Hand hält. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: