Skip to content
14/02/2014 / birgitrie

Kurve fünf, frage nicht

Die verflixte Kurve fünf. Nina Reithmayer wollte sie einfach nicht gelingen. Nach zwei von vier Läufen bei den Olympischen Spielen in Sotschi lag die Tiroler Rodlerin nur auf Platz 19. Vor vier Jahren hatte Reithmayer in Vancouver noch Silber gewonnen. Als Medaillenkandidatin hatte sie diesmal nicht wirklich gegolten. Aber Platz 19?

Der gemeine Sportinteressierte mag sich gewundert haben. Ausgerechnet bei Olympia, beim einzigen Mal in vier Jahren, bei dem eine Sportart wie Rodeln eine breitere Präsenz erhält, passte die Leistung überhaupt nicht. Da muss natürlich auch der Sportreporter nachhaken. Wie sei das passiert? Nina Reithmayer stand Rede und Antwort, obwohl ihr Gesichtsausdruck schon Antwort genug war. Aber wie es sich für einen Reporter gehört, hakte er nach. Warum, wieso und überhaupt? Nina Reithmayer – die Tränen standen ihr in den Augen – erklärte noch einmal, was sie bereits erklärt hatte. Die verflixte Kurve fünf wollte einfach nicht gelingen. Der gemeine Sportinteressierte mag jetzt Mitleid empfunden haben. Spätestens jetzt wird er festgestellt haben, dass die Sportlerin selbst am meisten von ihrer Leistung enttäuscht gewesen war.

Die Aufgabe des Sportreporters ist es in so einem Fall nicht, die Sportlerin zu trösten. Aber ist es wirklich seine Aufgabe, nicht und nicht aufzuhören nachzuhaken. Vor allem, da die Sportlerin nach Frage eins eigentlich schon alles beantwortet hatte. Könnte es der Reporter dann nicht einfach gut sein lassen? Der gemeine Sportinteressierte hätte es wohl verstanden. Aber der Sportreporter wollte noch wissen, wie sie denn nun schlafen werde. Am nächsten Tag musste Nina Reithmayer, ob gut oder schlecht geschlafen,  wieder in den Eiskanal. Aber die verflixte Kurve fünf. Nina Reithmayer wollte sie einfach nicht gelingen. Platz 20 wurde es am Ende. Die Fragen nach dem warum und wieso blieben ihr wieder nicht erspart.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: