Skip to content
12/08/2013 / birgitrie

Kinder wie damals

Vielleicht ist es ja nur meine subjektive Wahrnehmung, aber ich finde ja, dass Kinder heutzutage allzu häufig nicht mehr richtig wie Kinder aussehen. Mädchen sind in einem Traum von Pink gehüllt, tragen ihr langes Haar offen oder zu einem Zopf mit Mäschchenspangen. Sie sitzen gerade, schauen verträumt und wollen sich nicht schmutzig machen. Supersüß! Und Buben tragen Superman- (ersetze durch einen beliebigen aktuellen Kinderhelden)T-Shirts und Justin-Bieber-Haarschnitt.

Neulich in einem Hotel sah ich einen Jungen wie damals. Ärmelloses, weißes Feinrippshirt (aka Unterleiberl), kurze Hose, Sandalen. Die Haare einfach nur kurz geschnitten. Die Mimik trotzig. Der Blick lausbübisch. Fehlten nur die aufgeschundenen Knie.

Der Bub erinnerte mich verblüffend an einen Spielkameraden aus meiner Kindheit. So sahen Jungen damals aus. Wie die Titelhelden aus „Brav sein ist schwer„. Süß waren sie damals auch. Aber sie waren Kinder. Und durften es auch sein.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: