Skip to content
17/07/2013 / birgitrie

Portugal

Kein Wunder, dass es Portugal so schlecht geht. Was müssen sie auch so protzen? Alles größer, alles stärker.
Die Kaffeetassen würden bei uns locker als Suppenschalen durchgehen, die Teelöffeln als Esslöffeln. Der Kaffee mit Milch als doppelter Espresso. Der Wind als Sturm. Und die Stufenhöhe? Gar nicht. Weil dazwischen jedes Kleinkind durchfallen kann. Aber wer auf großem Fuß lebt, braucht wohl hohe Stufen – oder so. Und wer als Kind nicht durch die Stufen gefallen ist, der kann immer noch darauf hoffen, in die Fußstapfen von Cristiano Ronaldo zu steigen. Woher der seine Schrittlänge hat, ist ja jetzt wohl klar.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: