Skip to content
17/05/2011 / birgitrie

Über die Wahrheit

Es ist so eine Sache mit der Wahrheit. Der Eine behauptet was, der Andere das glatte Gegenteil. Und was ist die Wahrheit? Kennt sie ein Richter oder ein Pfarrer oder kennt sie überhaupt jemand?

Wäre die Wahrheit eine Person, sie trüge ein weißes Kleid, unbefleckt, langes blondes Haar ohne Spliss und ohne Makel. Keine Ohrringe, keine Tattoos. Die reinste Reinheit, die reinste Wahrheit. Doch in Wahrheit ist das blanker Unsinn: Welche Wahrheit ist schon weiß und unbefleckt? Irgendeine Wunschvorstellung ist das von einer friedlichen Welt, in der sich alle lieben und niemand Böses denkt.

Die Wahrheit also ist kein blonder Engel. Die Wahrheit ist dieses Alles und Nichts. Das Ungreifbare, das Unfassbare, das Unnahbare. Manchmal böse, selten gut, meistens irgendwo dazwischen. Die Wahrheit ist das was wir wissen, das was wir glauben zu wissen, das was wir dafür halten und meistens das, worüber wir nichts wissen. Die Wahrheit ist das, was wir für Gerechtigkeit halten und für Ungerechtigkeit. Die Wahrheit ist das, woran wir glauben und woran wir längst aufgehört haben, zu glauben. Die Wahrheit ist ein Punk, ein Landstreicher, ein Gefängnisinsasse, ein Verwandlungskünstler. Sie trägt schwarz, weiß, kariert oder bunt. Sie trifft sich im Verborgenen mit der Lüge und ist dann oft sogar noch dreckiger als sie. Die Wahrheit ist, ich kenne die Wahrheit nicht und habe mir nur eine Lügengeschichte über sie zusammengereimt.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: