Skip to content
09/05/2011 / birgitrie

Niederösterreich

Zugegeben, Niederösterreich von der Westbahn aus betrachtet wirkt nicht wirklich einladend. Eine unendliche Landschaft, durchsetzt von sanften Hügeln, braunen Äckern, Obstbäumen und ganz viel Strom. Strom, der erzeugt wird, Strom der transportiert wird, Strom der verbraucht wird und ein angeblich blauer Strom, der das Land von West nach Ost durchquert und in Nord und Süd unterteilt. Und doch, sofern einem der Blick nicht gerade durch Lärmschutzwände, Tunnels oder Plattenbauten vereitelt wird, übt die Landschaft einen gewissen Reiz auf einen aus. Kaum zu glauben, dass sich in einem kleinen Land wie Österreich, das aus Fremd- und Luftperspektive nur aus Bergen und Tälern zu bestehen scheint, solch weite, ebene teils unbesiedelte Landschaften existieren können.

Menschen, deren landschaftlicher Ausblick rundum von Bergen eingegrenzt wird, wird gern auch ein begrenzter gedanklicher Horizont nachgesagt. Lässt das einen direkten Umkehrschluss zu?

Die weite Sicht ins Land wird getrübt. Der Nebel begrenzt den Horizont.

(geschrieben während der bahnfahrt am 6.2.2010)

Advertisements
  1. nömix / Mai 16 2011 06:30

    Wenn ein direkter Umkehrschluss zulässig wäre, müsste demnach den Ostfriesen ein besonders umfangreicher gedanklicher Horizont nachgesagt werden.

    Gruß aus Niederösterreich ; )

  2. Moritz von Sprachwitz / Aug 28 2013 10:59

    Wo ich wohne, herrscht rundum freie Sicht, aber Gedankenweite würde ich den Leuten hier nicht zusprechen. Tja.

    • birgitrie / Aug 28 2013 13:25

      ja, die These geht nicht ganz auf. ich weiß 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: