Skip to content
14/04/2011 / birgitrie

Der Tag

Es war der Tag, an dem ich von der Haltestellen-Namensänderung von Purkersdorf-Gablitz auf Purkersdorf-Zentrum erstmals Notiz nahm. Wer dies wohl forciert hatte? Wollte G. nicht mehr das Anhängsel von P. oder P. einfach nur noch P. sein? Jedenfalls egal. Ich kaufe meine Tickets weiterhin ab Purkersdorf-Sanatorium. Das muss man wissen, hat man eine Fahrkarte für Wien und will die Bundeshauptstadt gen Westen verlassen. 1,20 Euro ist die Unterschied zwischen einer Fahrt ab Wien-Westbahnhof und einer ab Purkersdorf-Sanatorium. Monatelang habe ich diesen Aufpreis freiwillig bezahlt. Macht kumuliert etwa 30 Euro.
Es war der Tag, an dem, wie an jedem anderen auch, an dem ich die Zugstoilette in Anspruch nahm, der sensorisierte Wasserhahn nicht bzw. erst nach erheblicher Verzögerung auf meine unsensorisierten Hände, die schon häufig mittels Handgreiflichkeiten gegen den vermeintlichen Wasserspender vorgehen mussten, reagierte; das Händewaschen letztlich aber zumindest, anders als an den meisten anderen Tagen, ohne Wasserspritzer auf nicht dafür gedachte Körperteile über die Bühne ging.
Es war der Tag, an dem ich nach vielen Jahren der Abstinenz wieder Früchtetee trank, um mir dann über den Grund der jahrelangen Abstinenz wieder völlig klar zu sein.
Es war der Tag, das wollte ich nur festgehalten haben.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: